DIGITAL DIVIDE – DIGITALE KLUFT

Digital divide ist die Weiterführung der Wissensklufthypothese.

Es beschreibt die ungleiche Verteilung, die digitale Spaltung der Menschheit im Web aufgrund des Zugangs (Access), der Wissenskluft, dem sozialen und kulturellem Kapital, sowie der qualitativen Nutzung und dessen Intensität.

Im Web 2.0 ist der Access weniger das Problem für
die digitale Kluft als die Bildung, Umwelt, Häufigkeit
der Nuzung, Gruppenzugehörigkeit usw…
siehe auch: one laptop per child

Schlussendlich braucht es aber für die Vielfalt auch viele verschiedene
Gruppen in der Welt und keine starre Einheit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Themenspeicher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s